Elektrischer Audi A3? Geplant für 2027!

Audi, bekannt für die Herstellung von Luxusautos, hat ehrgeizige Pläne für die Zukunft. Markus Duesmann, der Vorstandsvorsitzende von Audi, will die Produktion von Verbrennungsmotoren bis 2033 auslaufen lassen. Bis 2050 soll Audi zu einer 100 % klimaneutralen Marke werden. Bereits ab 2026 will die deutsche Marke ausschließlich elektrisch betriebene Modelle auf den Markt bringen.

Der aktuelle Audi A3 ist mit Diesel-, Benzin- und Plug-in-Hybridmotoren erhältlich. Das Nachfolgemodell kommt erst 2027 und wird ein reines Elektromodell mit dem Zusatznamen e-Tron sein. Der neue A3 e-Tron wird wahrscheinlich auf einer neuen Technologie basieren, die die derzeitige MEB-Plattform des VW ID.3 ersetzen wird. Volkswagen verspricht eine echte Revolution: eine Reichweite von mehr als 700 km nach WLTP-Norm, eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in weniger als fünf Sekunden und vor allem eine Ladezeit, die mit der des Tankens vergleichbar ist.

Zuvor hatte Audi auf der Los Angeles Motor Show den Prototyp des A3 e-tron vorgestellt. Dies war das erste vollelektrische Modell des deutschen Herstellers. Das Herzstück des Systems war ein Aggregat mit 82 PS, das bei Bedarf auf 114 PS gesteigert werden kann. Das maximale Drehmoment lag dagegen bei 270 Nm. Die voll aufgeladenen Batterien, die sich unter dem Kofferraumboden, der Rücksitzbank und im Mitteltunnel befanden, reichten für 140 Kilometer Reichweite.

Der elektrische Audi A3 ist eine Zukunft, die immer näher rückt. Sind Sie bereit für diese Veränderung?

Carl Grosse
Carl Grosse

Mein Name ist Carl Grosse, und als Redakteur von Tschirn Online widme ich mich der Entdeckung und Teilung vielfältiger Aspekte des Lebens, die unsere Leser inspirieren und bereichern. Ich habe eine tiefe Leidenschaft für die Natur und genieße es, über Wanderwege und Radtouren zu schreiben, die das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen. Meine Faszination für die Macht der Manifestation und spirituelle Entwicklung spiegelt sich in meinen Artikeln über Kristalle, Affirmationen und Meditationstechniken wider. Ich bin auch ein Autoliebhaber, der die neuesten Trends in der Automobilbranche verfolgt und über bahnbrechende Fahrzeuge und Technologien berichtet. Es ist mir ein Anliegen, durch meine Arbeit auf Tschirn Online eine Brücke zwischen dem Alltäglichen und dem Außergewöhnlichen zu schlagen, um unseren Lesern zu helfen, ein reicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Artikel: 413

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert