SEAT Altea – Kompakt-Minivan. Technische Daten, Beschreibung, Ausstattung

DerSEAT Altea, das spanische Familienauto, das 2004 sein Marktdebüt feierte, ist eines der dynamischsten Modelle in seiner Klasse. Der Altea wurde mit Blick auf Funktionalität und Komfort entwickelt und besticht durch seinen einzigartigen Stil und innovative Technologien. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf die Geschichte dieses Modells, seine technischen Daten, Motoren, Ausstattungsvarianten und Generationen.

Seat Altea – Modellgeschichte

Der SEAT Altea ist ein kompakter Minivan, der 2004 sein Marktdebüt gab. Der von Walter de Silva entworfene Altea wurde schnell für seine dynamischen Fahreigenschaften und seine funktionelle Karosserie gelobt. Das Modell war in drei Karosserievarianten erhältlich: Standard, XL und Freetrack, die sich hauptsächlich in Größe und Zweckbestimmung unterschieden.

Der Altea Standard war die Basisversion des Modells, das aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr beliebt war. Im Jahr 2009 wurde er einem Facelift unterzogen, das neue Styling- und Technologieelemente mit sich brachte.

Der Altea XL, der 2006 eingeführt wurde, war eine erweiterte Version des Modells, die einen größeren Kofferraum und mehr Platz für die Passagiere bot. Der hintere Teil der Karosserie wurde verändert, was zu einer höheren Funktionalität des Fahrzeugs beitrug.

Der Altea Freetrack war eine Version mit SUV-Elementen, die 2006 auf den Markt kam. Er verfügte über ein höher gelegtes Fahrwerk sowie zusätzliche Styling-Elemente wie verstärkte Radkästen und spezielle Stoßfänger. Der Freetrack war mit Vorderrad- oder Allradantrieb erhältlich.

Alle Versionen des Altea waren mit einer Reihe von Benzin- und Dieselmotoren sowie mit verschiedenen Getriebeoptionen erhältlich, darunter Schaltgetriebe und Automatik (DSG).

Trotz seiner Einstellung im Jahr 2015 bleibt der SEAT Altea eines der erfolgreichsten Modelle der Marke. In den 11 Jahren seiner Produktion wurden rund 500.000 Einheiten dieses Modells verkauft.

Seat Altea – Technische Daten und Motoren

Der Seat Altea bot eine breite Palette an Motoren, sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren.

Bei den Benzinern waren Motoren mit einem Hubraum von 1,2 bis 2,0 Litern erhältlich, die zwischen 85 und 200 PS leisteten. Bei den Dieselmotoren waren Aggregate mit 1,6 bis 2,0 Litern Hubraum und einer Leistung von 90 bis 140 PS erhältlich.

Besonders erwähnenswert ist der 2.0 TDI CR-Motor, der nach 2009 an Zuverlässigkeit gewonnen hat. Allerdings sollte man bedenken, dass ältere Altea-Modelle, vor allem die aus der Zeit vor dem Facelift, aufwendige Reparaturen erfordern können.

Der Seat Altea bietet außerdem verschiedene Getriebeoptionen, darunter ein manuelles und ein automatisches (DSG).

Was die Abmessungen betrifft, so ist der Seat Altea ein Auto mit einer Länge von 4280 mm, einer Breite von 1768 mm und einer Höhe von 1562 mm. Der Radstand beträgt 2578 mm. Das Kofferraumvolumen reicht von 410 bis 1320 Liter, je nach Version.

Alles in allem ist der Seat Altea ein Auto mit soliden technischen Eigenschaften und einer Vielzahl von Motoroptionen, das sowohl wegen seiner Vorteile als auch wegen der potenziellen Risiken, die mit einigen der Antriebseinheiten verbunden sind, Aufmerksamkeit verdient.


Seat Altea Motoren

AusführungMotorAntriebsstrangDurchmesser × KolbenhubVerdichtungsverhältnisMaximale LeistungMax. Drehmoment0-100 km/hV-max
1.4 TSIR4 1,4 l (1390 cm³), SOHCFSI-Einspritzung76,50 mm × 75,60 mm10,0:1125 PS (92 kW) bei 5.000 U/min200 Nm bei 1500-4000 U/min10,3 s194 km/h
1.6R4 1,6 l (1595 cm³), SOHCEinspritzung81,00 mm × 77,40 mm10,5:1102 PS (75 kW) bei 5600 U/min148 Nm bei 3800 U/min12,8 s181 km/h
1.8 TFSIR4 1,8 l (1798 cm³), DOHCEinspritzung82,50 mm × 84,10 mm10,5:1160 PS (118 kW) bei 5000-6000 U/min250 Nm bei 1500-4200 U/min8,6 s210 km/h
2.0 FSIR4 2,0 l (1984 cm³), DOHCFSI-Einspritzung82,50 mm × 92,80 mm11,5:1150 PS (110 kW) bei 6000 U/min200 Nm bei 3500 U/min9,6 s206 km/h
2.0 TSIR4 2,0 l (1984 cm³), DOHCFSI-Einspritzung82,50 mm × 92,80 mm10,3:1200 PS (147 kW) bei 5100 U/min280 Nm bei 1800-5000 U/min7,5 s214 km/h
1.9 TDIR4 1,9 l (1896 cm³), SOHCPumpe-Düse-Einspritzung79,50 mm × 95,50 mm19,0:1105 PS (77 kW) bei 4000 U/min250 Nm bei 1900 U/min12,3 s183 km/h
2.0 TDI PDR4 2,0 l (1968 cm³), SOHCPumpe-Düse-Einspritzung81,00 mm × 95,50 mm18,5:1140 PS (103 kW) bei 4.000 U/min320 Nm bei 1750-2500 U/min9,9 s201 km/h
2.0 TDI CRR4 2,0 l (1968 cm³), DOHCCommon-Rail-Einspritzung81,00 mm × 95,50 mm18,5:1170 PS (125 kW) bei 4200 U/min350 Nm bei 1800 U/min8,7 s211 km/h

Seat Altea XL – Modellbeschreibung

Der Seat Altea XL ist eine größere Version des Modells Altea, das vom spanischen Automobilhersteller SEAT zwischen 2004 und 2015 produziert wurde.

Das Modell wurde von Walter de’Silva auf der Volkswagen PQ35-Plattform entworfen und 2009 einem Facelift unterzogen. Der Altea XL bot mehr Platz und ein größeres Kofferraumvolumen, verschiebbare Rücksitze und zahlreiche praktische Ausstattungsmerkmale, die ihn zu einer idealen Wahl für Familien machten.

Unter der Motorhaube des Altea XL befanden sich verschiedene Benzin- und Dieselmotoren mit einer Leistung zwischen 85 und 170 PS. Darunter befand sich auch der 1.6 Mpi-Motor mit 102 PS, der eine gute Kraftstoffeffizienz bot.

Der Seat Altea XL erhielt positive Kritiken von den Nutzern, die den zuverlässigen Motor und das Fahrwerk lobten, sowie das stilvolle und funktionelle Design, die solide Federung, das gute Handling und den geräumigen Innenraum.

Alles in allem ist der Seat Altea XL ein Auto, das Funktionalität und Komfort mit soliden technischen Leistungen und einer Vielzahl von Motoroptionen verbindet. Trotz seines Produktionsendes hat der Seat Altea XL auf dem europäischen Automarkt einen bedeutenden Eindruck hinterlassen.

Seat Altea Freetrack – Modellbeschreibung

Der Seat Altea Freetrack ist die SUV-Version des Altea, der von 2004 bis 2015 von SEAT produziert wurde. Basierend auf dem Altea XL bot der Freetrack mehr Länge, ein robusteres Äußeres und eine höhere Bodenfreiheit.

Das Modell wurde von Walter de Silva entworfen und auf der Volkswagen PQ35-Plattform produziert. Der Freetrack bot einen geräumigen Innenraum mit Abmessungen von 4493 mm Länge, 1788 mm Breite und 1622 mm Höhe.

Für den Seat Altea Freetrack gab es eine Reihe von Motoren, sowohl Benzin- als auch Dieselmotoren, mit einer Leistung von 105 bis 211 PS. Eine davon war der 2.0 TDI CR Motor mit 170 PS, der eine gute Kraftstoffeffizienz bot.

Der Seat Altea Freetrack erhielt positive Kritiken von den Nutzern, die seinen Komfort, seine Sicherheit und sein ansprechendes Fahrgefühl lobten. Das Modell bietet Geländetauglichkeit, ohne dabei auf gute Fahrleistungen zu verzichten.

Alles in allem ist der Seat Altea Freetrack ein Auto, das Funktionalität und Komfort mit solider technischer Leistung und einer Vielzahl von Motoroptionen verbindet. Trotz seines Produktionsendes hat der Seat Altea Freetrack auf dem europäischen Automarkt einen bedeutenden Eindruck hinterlassen.

Verfügbare Ausstattung des Seat Altea

Verfügbare Ausstattungen für den Seat Altea:

  1. Reference: Das Modell Reference ist das Einstiegsmodell in die Seat Altea Reihe. Es ist mit den grundlegenden Funktionen ausgestattet, die für ein komfortables Fahrerlebnis unerlässlich sind. Es ist das günstigste Modell und bietet dennoch eine solide Ausstattung und gute Verarbeitungsqualität. Dieses Modell war von 2011 bis 2013 erhältlich und hatte eine Herstellergarantie von 24 Monaten.
  2. Sport: Das Modell Sport hat, wie der Name schon sagt, ein sportlicheres Aussehen. Es ist ein Modell, das mehr Leistung bietet, was besonders bei den Dieselmodellen deutlich wird. Es ist ein Modell, das eher für diejenigen interessant ist, die einen sportlichen Fahrstil schätzen.
  3. Stylance: Das Modell Stylance bietet einen höheren Fahrkomfort und eine bessere Ausstattung als das Modell Reference Sport. Dieses Modell ist mit verschiedenen Motorisierungen erhältlich und kann so an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Es ist ein Modell, das aufgrund seiner Eigenschaften besonders empfehlenswert ist.
  4. Copa: Das Modell Copa ist eines der Seat Altea-Modelle, die zwischen 2011 und 2013 erhältlich waren. Es ist ein Modell, das ein gutes Platzangebot, Zuverlässigkeit und Fahrkomfort bietet.
  5. FR: Das Modell FR ist das Sportmodell in der Seat Altea Reihe. Es ist ein Modell, das mehr Leistung bietet, was besonders bei den Dieselmodellen deutlich wird. Das FR-Modell ist besonders für diejenigen zu empfehlen, die einen sportlichen Fahrstil schätzen.
Verfügbare Ausstattung des Seat Altea
Verfügbare Ausstattung des Seat Altea Autos / flickr

Seat Altea – Zusammenfassung

Der Seat Altea ist ein kompakter Minivan, der zwischen 2004 und 2015 von der spanischen Marke SEAT produziert wurde. Das von Walter de Silva entworfene Modell gewann viele Preise für Design und Sicherheit. Der Altea war in verschiedenen Motorisierungen erhältlich, sowohl als Benziner als auch als Diesel. Er zeichnete sich durch seine einzigartigen Scheibenwischer und die breiten A-Säulen aus, die zu toten Winkeln führen können.

SEAT ALTEA: Häufig gestellte Fragen

Ist der Seat Altea ein gutes Auto?

Der Seat Altea ist ein guter Pkw, der gut auf der Straße liegt, funktionell ist und relativ günstig im Unterhalt.

Welchen Benzinmotor hat der Seat Altea?

Seat Altea Standardausführung:

1.2 TSI 105KM 77kW (Version 2010-2015), 1.4 MPI 85KM 63kW (Version 2011-2015), 1.4 TSI 125KM 92kW (2010-2015), 1.6 Mpi 102KM 75kW (Version 2004-2015), 1.6 MPI E85 102KM 75kW (Version 2010-2015), 1.8 TSI 160KM 118kW (Version 2005-2015), 2.0 TFSI 200KM 147kW (Version 2006-2015) und 1.6 MPI LPG 102KM 75kW (Version 2010-2015).

Der Altea XL wurde mit zwei Benzinmotoren produziert – 1.6 102PS und 2.0 FSI 150PS.

Der Seat Altea Freetrack bietet:

1.2 TSI 105hp 77kW (Version 2010-2015) 1.4 TSI 125hp 92kW (Version 2010-2015) 2.0 TSI 211hp 155kW (Version 2010-2015) 2.0 TSI 200hp 147kW ( Version 2007-2015)

Ist der Seat Altea ein Minivan?

Ja, der Seat Altea ist ein kompakter Minivan mit sportlichem Flair.

Kann der Seat Altea XL rosten?

Bei sachgemäßem Gebrauch sind uns keine Rostprobleme bekannt.

Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch des Seat Altea?

Der Seat Altea verbraucht ca. 7,7-7,9 l /100 km.

Was ist der Unterschied zwischen dem Altea und dem Altea XL?

In erster Linie geht es um die Größe. Der Seat Altea XL ist 18,7 cm länger als der normale Seat Altea. Außerdem hat er ein größeres Kofferraumvolumen von 532 Litern (die Standardversion fasst nur 409 Liter). All dies trägt zu einem komfortableren Fahrerlebnis bei.

Was sind die häufigsten Mängel am Seat Altea?

Zu den am häufigsten gemeldeten Mängeln des Seat Altea gehören eine schadhafte Steuerkette und übermäßiger Ölverbrauch. Das fehlerhafteste Modell ist der Seat Altea mit dem 2.0 TDI PD-Motor (produziert bis 2010), bei dem die Einspritzpumpen, Ölpumpen, Turbolader und Zylinderköpfe problematisch sind.

Carl Grosse
Carl Grosse

Mein Name ist Carl Grosse, und als Redakteur von Tschirn Online widme ich mich der Entdeckung und Teilung vielfältiger Aspekte des Lebens, die unsere Leser inspirieren und bereichern. Ich habe eine tiefe Leidenschaft für die Natur und genieße es, über Wanderwege und Radtouren zu schreiben, die das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen. Meine Faszination für die Macht der Manifestation und spirituelle Entwicklung spiegelt sich in meinen Artikeln über Kristalle, Affirmationen und Meditationstechniken wider. Ich bin auch ein Autoliebhaber, der die neuesten Trends in der Automobilbranche verfolgt und über bahnbrechende Fahrzeuge und Technologien berichtet. Es ist mir ein Anliegen, durch meine Arbeit auf Tschirn Online eine Brücke zwischen dem Alltäglichen und dem Außergewöhnlichen zu schlagen, um unseren Lesern zu helfen, ein reicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Artikel: 413

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert