Volkswagen Golf V: Eine Legende der Kompaktklasse

In der Welt des Automobils gibt es Modelle, die zu Ikonen ihres Segments werden. Der Volkswagen Golf V ist eine von ihnen. Seine Geschichte, die Vielfalt der Motoren und die umfangreichen Ausstattungsvarianten machen ihn zu einem Auto, das besondere Aufmerksamkeit verdient. Werfen wir einen genaueren Blick auf dieses Modell, das den Markt der kompakten Schräghecklimousinen revolutioniert hat.

Volkswagen Golf V – Modellgeschichte

Die Geschichte des Volkswagen Golf V beginnt im Jahr 2003. Damals stellte die deutsche Marke der Welt die fünfte Generation ihres kompakten Flaggschiffs vor. Der Golf V wurde auf dem Fahrgestell PQ35 gebaut, das einen deutlichen Fortschritt gegenüber den vorherigen Generationen darstellte.

Die Produktion dieses Modells wurde bis 2009 fortgesetzt. In dieser Zeit gewann der Golf V weltweite Anerkennung für seine Zuverlässigkeit, seinen Fahrkomfort und seine innovativen Technologien. Der Volkswagen Golf V wurde in verschiedenen Versionen produziert, die den unterschiedlichen Bedürfnissen und Geschmäckern der Fahrer gerecht werden. Vom Basismodell über sportliche GTIs bis hin zu luxuriösen Sondereditionen. Jede bot etwas Einzigartiges, das unterschiedliche Fahrergruppen ansprach.

Technische DatenWert
SegmentC
Karosserietypen3- und 5-türige Schräghecklimousine
5-türiger Kombi
4-türige Limousine (Volkswagen Jetta)
Getriebe5- und 6-Gang-Schaltgetriebe
6-Gang-Tiptronic
6- und 7-Gang-DSG
AntriebFront
AWD
Länge4204 mm
GTI: 4216 mm
R32: 4246 mm
Breite1759 mm
Höhe1479 mm
GTI: 1469 mm
R32: 1465 mm
Radstand2578 mm
Leergewicht1164 – 1617 kg
Kraftstofftank55 l
Anzahl der Sitzplätze5
Euro NCAP-Prüfung5 Sterne
Gepäckraum350 – 1305 l
Kombi: 505 – 1495 l
4Motion, R32: 275 – 1320 l

Volkswagen Golf V – Motoren

Die Motorenpalette des Volkswagen Golf V umfasst eine breite Auswahl an Aggregaten. Bei den Benzinmotoren standen Aggregate von 1,4 bis 3,2 Liter zur Verfügung. Der kleinste, der 1.4 MPI, leistete 75 oder 80 PS, der größte, der 3.2 V6, war in der Sportversion R32 erhältlich und leistete bis zu 250 PS. Bei den Dieselmotoren bot der Golf V Aggregate von 1,9 bis 2,0 Litern an. Der kleinste, der 1.9 TDI, war mit einer Leistung von 90 bis 105 PS erhältlich, der größte, der 2.0 TDI, leistete 140 bis 170 PS. Alle Motoren zeichneten sich durch gute Dynamik, geringen Kraftstoffverbrauch und Zuverlässigkeit aus.

MotorHubraum [cm³]MotortypAnzahl von Zylindern/VentilenMaximale Leistung [PS (kW)] bei U/minMaximales Drehmoment [Nm] bei U/minHöchstgeschwindigkeit [km/h]Beschleunigung 0-100 km/h [s]Produktionsjahre
1.4 16V1390R44/1675 (55)/5000126/380016414,72003 – 2006
1.4 16V1390R44/1680 (59)/5000132/380016813,92006 – 2008
1.4 FSI1390R44/1690 (66)/5200130/375017412,92003 – 2006
1.4 TSI1390R44/16122 (90)/5000200/1500-40001979,42007 – 2008
1.4 TSI1390R44/16140 (103)/5600220/1500-40002058,82005 – 2007
1.4 TSI1390R44/16170 (125)/6000240/1750-47502207,92005 – 2007
1.6 8V1595R44/8102 (75)/5600148/380018411,42004 – 2008
1.6 FSI1595R44/16115 (85)/6000155/400019210,82003 – 2007
2.0 FSI1984R44/16150 (110)/6000200/3250-42502098,92004 – 2008
2.0 TFSI GTI1984R44/16200 (147)/5100-6000280/1800-50002346,92004 – 2008
2.0 TFSI GTI1984R44/16230 (169)/5500300/2200-52002456,62007 – 2009
3.2 R323189VR66/24250 (184)/6300320/2500-30002506,22005 – 2008
MotorHubraum [cm³]MotortypAnzahl von Zylindern/VentilenMaximale Leistung [PS (kW)] bei U/minMaximales Drehmoment [Nm] bei U/minHöchstgeschwindigkeit [km/h]Beschleunigung 0-100 km/h [s]Produktionsjahre
1.9 TDI1896R44/890 (66)/4000210/1800-250017612,92004 – 2008
1.9 TDI1896R44/8105 (77)/4000250/190018711,32003 – 2008
1.9 TDI BlueMotion1896R44/8105 (77)/4000250/190019011,32007 – 2008
2.0 SDI1968R44/875 (55)/4200140/2200-240016313,72004 – 2008
2.0 TDI1968R44/16140 (103)/4000320/1750-25002039,32003 – 2008
2.0 TDI DPF1968R44/8140 (103)/4000320/1800-25002059,32006 – 2008
2.0 TDI DPF1968R44/16170 (125)/4200350/1800-25002208,22006 – 2008

VW Golf 5 – Ausstattungsvarianten

Der Volkswagen Golf V wurde in verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten, die auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Geschmäcker der Fahrer abgestimmt waren. Hier eine kurze Beschreibung einiger dieser Versionen:

  1. Trendline: Dies ist die Basis-Ausstattungsvariante, die dennoch ein hohes Maß an Komfort und hochwertigen Ausstattungsmaterialien bot. Diese Version war mit einer Reihe von Benzin- und Dieselmotoren erhältlich.
  2. Edition: Hierbei handelt es sich um eine spezielle Version, die im Vergleich zur Trendline-Version zusätzliche Funktionen und Annehmlichkeiten bot.
  3. Comfortline: Diese Version richtete sich an Fahrer, die Wert auf Fahrkomfort legen. Sie bot zusätzliche Merkmale wie bessere Verkleidungsmaterialien und fortschrittliche Technologie.
  4. Highline: Dies war eine Luxus-Ausstattungsversion, die das höchste Niveau an Komfort und Technologie bot. Diese Version war mit den leistungsstärksten Motoren erhältlich, die für das Golf V-Modell verfügbar waren.
  5. Sportline: Diese Version richtete sich an Fahrer, die einen sportlichen Fahrstil schätzten. Sie bot ein Sportfahrwerk, Sportsitze und andere sportliche Extras.
  6. GTI: Dies war eine sportlichere Version des Golf V mit stärkeren Motoren und einem sportlichen Fahrwerk. Die GTI-Version war auch in einer speziellen Pirelli-Edition erhältlich, die ein einzigartiges Styling und Leistungsextras bot.
  7. R32: Dies war die stärkste und sportlichste Version des Golf V. Sie bot einen 250 PS starken V6-Motor und ein Sportfahrwerk.

Die anderen Versionen wie Goal, Tour, United, Speed, Individual, Fahrenheit Edition, GT, GT Sport, GTI Edition 30 boten ebenfalls unterschiedliche Ausstattungsniveaus, von der Basis über die Mittelklasse bis hin zum Luxus. Jede bot etwas Einzigartiges, das unterschiedliche Fahrergruppen ansprach.

VW Golf 5 - Ausstattungsvarianten
VW Golf 5 – Ausstattungsvarianten / flickr

Volkswagen Golf 5 – Ausstattungsvarianten

Lohnt sich der Kauf des Golf 5?

Der Golf 5 ist keine Neuheit mehr, aber er ist ein lohnendes Auto, wenn man bereit ist, bis zu 10.000 PLN dafür auszugeben. Es ist erwähnenswert, dass die Ersatzteile für dieses Modell billig und jedem Mechaniker bekannt sind.

Wie viel kostet ein Golf 5 2005?

Zwischen 12.900 Zloty und 14.900 Zloty.

In welchem Jahr wurde der Golf 5 produziert?

Der VW Golf wurde zwischen 2003 und 2009 hergestellt.

Wie viel verbraucht der Golf 5 1.9 TDI 105 PS?

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch liegt bei 5,2 bis 5,3 Litern pro 100 km.

Ist der Golf 5 ein Pannenfahrzeug?

Der Golf 5 ist noch kein Pannenauto, obwohl das Modell mit dem 105-PS-Motor als das problematischste gilt.

Verfügt der Golf 5 Benzin über ein Zweimassenrad?

Der Golf 5 mit dem 2.0-Motor hat ein Zweimassenrad.

Carl Grosse
Carl Grosse

Mein Name ist Carl Grosse, und als Redakteur von Tschirn Online widme ich mich der Entdeckung und Teilung vielfältiger Aspekte des Lebens, die unsere Leser inspirieren und bereichern. Ich habe eine tiefe Leidenschaft für die Natur und genieße es, über Wanderwege und Radtouren zu schreiben, die das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen. Meine Faszination für die Macht der Manifestation und spirituelle Entwicklung spiegelt sich in meinen Artikeln über Kristalle, Affirmationen und Meditationstechniken wider. Ich bin auch ein Autoliebhaber, der die neuesten Trends in der Automobilbranche verfolgt und über bahnbrechende Fahrzeuge und Technologien berichtet. Es ist mir ein Anliegen, durch meine Arbeit auf Tschirn Online eine Brücke zwischen dem Alltäglichen und dem Außergewöhnlichen zu schlagen, um unseren Lesern zu helfen, ein reicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Artikel: 413

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert