Grüß Gott in Tschirn

Hallo, liebe Interessierte unserer Internet-Seite.

Die Gemeinde Tschirn heißt Sie herzlich willkommen.
Die eigenwillige Schönheit dieses Bergdorfes wird jeden Besucher freudig überraschen. Die tiefen Fichten- und Tannenwälder, die stillen Täler der Ködel, Dober und Kremnitz mit den gut markierten Wanderwegen machen das Gebiet um Tschirn zu einer Oase der Ruhe und Erholung. Unweit entfernt ist der Stausee Mauthaus, um den man auf 11 km ausgebauten Uferwegen schöne Wanderungen machen kann. Gutbürgerliche Küche sorgt mit fränkischen Gerichten für Ihr leibliches Wohl.
Erleben Sie den Zauber dieser Landschaft und erholen Sie sich von der Hetze des Alltags. Das 700 Jahre alte Tschirn wird schon in der Chronik als "Enklave des Friedens" bezeichnet.

Mit freundlichem Gruß

Ihr Peter Klinger
Erster Bürgermeister


Beantragung von Briefwahlunterlagen zur Bundestagswahl

Am 26. September findet die Wahl zum Deutschen Bundestag statt. Wahlberechtigte, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind, können ihr Wahlrecht ohne Vorliegen eines besonderen Grundes auch durch Briefwahl ausüben.

Die Wahlunterlagen können Sie bis zum 21. September online beantragen oder einfach mit dem QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung anfordern.

Die Abholung der Wahlunterlagen im Rathaus ist bis 24. September über den "Ausgabeschalter" möglich. Gerne können Sie Ihren Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins mit Briefwahlunterlagen auch ausgefüllt und unterschrieben in den Briefkasten am Rathaus einwerfen, wir senden Ihnen Ihre Briefwahlunterlagen dann per Post zu.


Wichtiger Hinweis - Gemeinsam gegen Corona

Abgabe von FFP2-Schutzmasken für pflegende Angehörige und Bedürftige

Aufgrund der Corona-Krise bitten wir alle Bürger / innen, die aktuellen Vorgaben des Freistaats Bayern zu beachten!

Weitere Detail-Informationen finden Sie unter:

www.bayern.de

Aktuelle Infos des Landratsamtes Kronach zum Coronavirus

Hinweis zu Veranstaltungsterminen: Informieren Sie sich bei den Veranstaltern, ob die angekündigten Veranstaltungen auch tatsächlich wie geplant stattfinden.


©2021, Gemeinde Tschirn