Skoda Rapid – Technische Daten, Motoren, Ausstattung

Der Skoda Rapid wurde zwischen 1981 und 1990 produziert. Nach einer langen Pause wurde beschlossen, die Produktion dieses Modells als Lückenfüller zwischen dem Skoda Fabia und dem Skoda Octavia wieder aufzunehmen. Die Produktion des Skoda Rapid ist inzwischen eingestellt und wurde 2012 wieder aufgenommen. Dennoch lohnt es sich, einen Blick auf dieses Auto zu werfen, vor allem, wenn Sie daran denken, einen gebrauchten Skoda Rapid zu kaufen.

Skoda Rapid – Modellgeschichte

Skoda Rapid, ein Stadtauto, das von 2012 bis 2019 produziert wurde, sein Konzept wurde erstmals 2011 als MissionL vorgestellt. Seine offizielle Premiere fand im Jahr 2012 in Genf statt. Das Auto basierte auf der Bodengruppe A05 (Pq25), die bei der Konstruktion von Autos wie dem Audi A1, Seat Ibiza und Volkswagen Polo verwendet wurde. Der Rapid ging am 27. August 2012 im Werk in Mladá Boleslavi in Produktion, wo derzeit unter anderem der Skoda Karoq gefertigt wird.

Stilistisch ähnelten die ersten Modelle nach dem Relaunch dem MissionL. Sie zeichneten sich durch ausgeprägte Kratzer in der Karosserielinie, einen Frontgrill in Kombination mit Scheinwerfern mit Skoda-Logo aus. Darüber hinaus waren die scharf abgeschrägten Kanten der Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer das Markenzeichen des Wagens. In der Ausstattungsvariante verfügt der Wagen über Tagfahrlicht.

Bereits im Mai 2013 wurde die Studie Skoda Rapid Sport vorgestellt, die sich durch einen neu gestalteten Frontstoßfänger, Öffnungen auf der Motorhaube, einen Heckspoiler und einen Diffusor mit Doppelauspuff auszeichnete. An diesem Modell wurde wirklich viel verändert, denn es gab neue Rückleuchten, 19-Zoll-Leichtmetallfelgen und innen Recaro-Sitze, beleuchtete Einstiegsleisten und ein Sportlenkrad. Ein Jahr später, mit der Produktion des 2014er Modells, wurde ein neues Dreispeichenlenkrad eingeführt, die Polstermuster wurden geändert, die Materialien im Cockpit wurden durch eine bessere Qualität ersetzt und das Audiosystem wurde überarbeitet. Hinzu kamen ein neuer 1.6 TDI-Dieselmotor mit 90 PS und ein Energierückgewinnungssystem.

Das Rapid-Facelift 2017 feierte seine Premiere mit überarbeiteten Stoßfängern, Cockpit und neuen Scheinwerfern. Zur optionalen Ausstattung gehörten ein schlüsselloser Tempomat mit Radar, ein System zur Erkennung von Fahrermüdigkeit und ein 1.2 TSi-Motor.

Im Jahr 2013 wurde der Skoda Rapid Spaceback vorgestellt. Er wird als eine Kombination aus Kombi und Schrägheck beschrieben.

Im Jahr 2019 werden sowohl der Skoda Rapid als auch der Rapid Spaceback zu Gunsten des Skoda Scala eingestellt.

Skoda Rapid – technische Daten und Motoren

Technische Daten:

Segment .B+
Karosserievarianten5-türiger Liftback
4-türige Limousine
Getriebe5- und 6-Gang-Schaltgetriebe
7-Gang-DSG
Antriebvorne
Länge4483 mm
Breite1706 mm
Höhe1461 mm
Radstand2602 mm
Leergewicht1130-1260 kg
Kraftstofftank55 l
Anzahl der Sitzplätze5
Euro NCAP-Prüfung5 Sterne
GepäckraumHeckklappe: 550-1490 l
Zuladung442-535 kg

Skoda Rapid – Motoren:

Benzinmotor Hubraum [cm³] Motortyp Maximale Leistung [PS]([kW]) bei U/min Max. Drehmoment [Nm] bei U/min Beschleunigung 0-100 km/h [s] Höchstgeschwindigkeit [km/h] Produktionsjahre
Benzinmotoren:
1.2 12V MPI 1198 R3 75 (55)/5400 112/3750 13,9 175 2012-2015
1.2 TSI 1197 R4 86 (63)/4800 160/1500-3500 11,8 183 2012-2015
1.2 16V TSI 1197 R4 90 (66)/4400 160/1400-3500 11,2 186 ab 2015
1.2 TSI 1197 R4 105 (77)/5000 175/1550-4100 10,3 195 2012-2015
1.2 16V TSI 1197 R4 110 (81)/4600 175/1400-4000 9,8 200 ab 2015
1.4 16V TSI 1390 R4 122 (90)/5000 200/1500-4000 9,5 206 2012-2015
1.4 16V TSI 1390 R4 125 (92)/5000 200/1400-4000 9,0 208 ab 2015
1.0 TSI 999 R3 95 (70)/- 160/1500-3500 11,0 184 Ab 2017(Facelift)
1.0 TSI 999 R3 110 (81)/- 200/2000-3500 9,8 198 ab 2017 (Facelift)
Dieselmotoren Hubraum [cm³] Motortyp Maximale Leistung [PS]([kW]) bei U/min Max. Drehmoment [Nm] bei U/min Beschleunigung 0-100 km/h [s] Höchstgeschwindigkeit [km/h] Produktionsjahre
1.4 12V TDI CR 1422 R3 90 (66)/3500 230/1750-2500 12,0 183 ab 2015
1.4 12V TDI CR 1422 R3 90 (66)/3500 230/1750-2500 12,5 182 ab 2015
1.6 16V TDI CR 1598 R4 90 (66)/4200 180/2000 12,0 184 2013-2015
1.6 16V TDI CR GreenLine 1598 R4 90 (66)/4200 230/1500-2500 12,0 186 2013-2015
1.6 16V TDI CR 1598 R4 90 (66)/4200 230/1500-2500 12,2 184 2013-2015
1.6 16V TDI CR 1598 R4 105 (77)/4400 230/1500-2500 10,4 190 2012-2015
1.6 16V TDI CR 1598 R4 115 (85)/3500 250/1500-3000 10,0 201 ab 2015

Skoda Rapid – Ausstattungsvarianten

Der Skoda Rapid erlebte eine Reihe von Ausstattungsvarianten, besonders hervorzuheben ist die Version 2016, die in den Varianten: Active, Active Max, Ambition, Ambition Max, Edition, Elegance, Elegance Max, Monte Carlo, Scoutline, SE Connect, Sport und Style Plus.

Die Einstiegsversion verfügte über Funktionen wie ABS, ESP, EDS, HBA, ASR, Zentralverriegelung und sechs Airbags. Typisch für Skoda sind jedoch die umfangreichen Ausstattungsvarianten. Die Rapid-Extended-Versionen boten manuelle oder automatische Klimaanlage, Navigation, 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Panoramadach, Nebelscheinwerfer, Luftschleier, Sitzheizung vorne, Tempomat, aktive Rückfahrsensoren, LED-Tagfahrlicht, Sportsitze, Multifunktionslenkrad und elektrisch verstellbare Spiegel.

Es besteht kein Zweifel daran, dass die tschechischen Hersteller beschlossen haben, die Autofahrer zu beeindrucken, indem sie ihnen einen Mittelklassewagen mit einer Fülle von Funktionen und sehr praktischen Lösungen anbieten.

Skoda Rapid - Ausstattungsvarianten
Skoda Rapid – Ausstattungsvarianten / unsplash

Der neue Skoda Rapid Spaceback – Informationen und Ausstattungsvarianten

Der letzte Skoda Rapid Spaceback war ein frischer Wind für ein Abschiedsmodell. Er hatte ein starkes sportliches Flair, dank seines getönten Panoramaglasdaches. In den Spiegeln waren Seitenblinker integriert, die den interessanten optischen Charakter unterstrichen. Die Front des Wagens weist einen breiten Kühlergrill auf, der den Lufteinlass mit integrierten Nebelscheinwerfern und einer markanten Chromleiste verdeckt. Erwähnenswert ist auch der Kofferraum mit einem Fassungsvermögen von 415 Litern, der durch Umklappen der Rücksitze auf 1.380 Liter vergrößert werden kann. Hinzu kommen ein Netzsystem für den sicheren Transport von Gepäckstücken und praktische Haltegriffe.

Bei den Motoren bietet der Skoda Rapid Spaceback Benzin- und Dieselmotoren an. Bei den Benzinern gibt es einen TSI mit 70 kW, 81 kW oder 92 kW. Die Dieselmotoren hingegen leisten 66 kW und 85 kW. Als Getriebe stehen bei diesem Modell ein 7-Gang-DSG-Getriebe sowie ein 5- oder 6-Gang-Schaltgetriebe zur Verfügung.

Skoda Rapid Ausstattungsvarianten:

  • Active: Standardversion mit Außenspiegeln und Türgriffen in Schwarz, dazu getönte Scheiben und Rückleuchten, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorne.
  • Ambition – beheizbare und elektrisch verstellbare Außenspiegel, Türgriffe in Wagenfarbe, Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, manuelle Klimaanlage, Höhenverstellung des Fahrersitzes, Regenschirm unter dem Beifahrersitz, Sonnenbrillenfach, 12-Volt-Steckdose im Kofferraum.
  • Style – Stoßfängerschutzleiste hinten, verchromte Interieurelemente, bis zur Kofferraumklappe verlängerte Heckscheibe, Lederelemente: Lenkrad, Schalthebel, Faltenbalg, Handbremshebel sowie elektrisch betätigte Fensterheber vorne und hinten, Maxi DOT-Anzeige, Swing-Radio.
  • Dynamic – ist die Innenausstattung für Ambition oder Style, die Sportsitze, ein kleines Lederpaket und Pedalkappen aus Edelstahl umfasst.

Skoda Rapid – häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet der 2017er Skoda Rapid?

Der Preis liegt je nach Ausstattungsvariante und Zustand zwischen 26.000 und 54.000 Euro.

Wie viel kostet der Rapid?

Der Skoda Rapid 1.0 TSI Active kostet rund 50.000 PLN.

Wird der Skoda Rapid produziert?

Die Produktion des Skoda Rapid ist 2019 eingestellt worden.

Welcher Motor für den Skoda Rapid?

Bei der Suche nach einem gebrauchten Skoda Rapid ist es ratsam, ein Modell mit dem Motor 1.2 MPI/Diesel 1.6 TDI zu wählen.

Was ist der Unterschied zwischen dem Skoda Fabia und dem Rapid?

Der Skoda Rapid basiert auf dem Skoda Fabia und hat einen 13 cm längeren Radstand als der Fabia. Trotzdem ist der Kofferraum des Rapid kleiner als der des Skoda Fabia.

Was bedeutet das Wort Rapid?

Rapid – „schnell“.

Wie viel verbraucht der Skoda Rapid 1.4 Diesel?

In der Stadt, selbst zur Rushhour, verbraucht das Auto durchschnittlich 4,8 – 5 l /100 km.

Was können Sie anstelle des Skoda Rapid tun?

Der Nachfolger des Skoda Rapid, ist der Skoda Scala, der 2019 auf den Markt kommt.

Carl Grosse
Carl Grosse

Mein Name ist Carl Grosse, und als Redakteur von Tschirn Online widme ich mich der Entdeckung und Teilung vielfältiger Aspekte des Lebens, die unsere Leser inspirieren und bereichern. Ich habe eine tiefe Leidenschaft für die Natur und genieße es, über Wanderwege und Radtouren zu schreiben, die das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen. Meine Faszination für die Macht der Manifestation und spirituelle Entwicklung spiegelt sich in meinen Artikeln über Kristalle, Affirmationen und Meditationstechniken wider. Ich bin auch ein Autoliebhaber, der die neuesten Trends in der Automobilbranche verfolgt und über bahnbrechende Fahrzeuge und Technologien berichtet. Es ist mir ein Anliegen, durch meine Arbeit auf Tschirn Online eine Brücke zwischen dem Alltäglichen und dem Außergewöhnlichen zu schlagen, um unseren Lesern zu helfen, ein reicheres und erfüllteres Leben zu führen.

Artikel: 413

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert